Theoriekurs Taxi

Wer berufsmässig Personen transportieren will, benötigt die Theorieprüfung ARV 2 (Arbeits- und Ruhezeitverordnung). Das theoretische Wissen kann selbständig erlernt werden. Es gibt keine Pflichtlektionen.

Die Fahrschule Zürcher bietet die Ausbildung BPT für die Kategorien B und B1 an (höchstens 9 Sitzplätze und maximal 3,5 t Gesamtgewicht).

Voraussetzungen / Bestimmungen zur Taxiprüfung Kategorie BPT:

  • 1 Jahr klaglose Fahrpraxis (kein Führerausweisentzug)
  • Gesuch um Erteilung eines Lernfahr- bzw. Führerausweises beim Strassenverkehrsamt einreichen (notwendige Unterlagen beilegen!)
    Kanton St. Gallen, Kanton Schwyz, Kanton Zürich
  • verkehrsmedizinische Eignungsuntersuchung (ärztlicher Untersuch bei einem durch das Strassenverkehrsamt vorgeschriebenen Amtsarzt)
  • Zusatz-Theorieprüfung ARV 2 (Arbeits- und Ruhezeitverordnung)
  • praktische Fahrprüfung (dauert mindestens 60 Minuten)

Es ist kein Lernfahrausweis erforderlich. Trotzdem muss das Gesuch mit den entsprechenden Beilagen beim Strassenverkehrsamt eingereicht werden.